Kennzahlen zwischen Information und Steuerung

Kenn­zah­len sind sinn­voll, wenn sie mit Ver­stand zur Infor­ma­ti­on über das Ideen­ma­nage­ment ver­wen­det wer­den. Sobald aber Druck auf­ge­baut wird, bestimm­te Kenn­zah­len zu errei­chen, wer­den viel­leicht die Kenn­zah­len ver­bes­sert, aber nicht unbe­dingt auch das Ideenmanagement.
Wie sich Druck auf Kenn­zah­len im Ideen­ma­nage­ment aus­wirkt wird hier am kon­kre­ten Bei­spiel dargestellt.

Schlagwörter: