Wie hilft positive Psychologie gegen den Corona-Blues — im Ideenmanagement und anderswo?