Blog Beitrag

7 Gründe, warum Ideenmanager Hühner halten sollten

Freun­de hal­ten Hüh­ner. Damit sie auch ein­mal in den Urlaub fah­ren kön­nen, hüten wir ab und zu die Hüh­ner. Und kom­men auf Ide­en wie die­se: Einen Blog­be­trag zum The­ma Ide­en­ma­nage­ment und Hüh­ner:

  • Hüh­ner ver­tra­gen kei­ne Hek­tik – sonst geht es zu wie im Hüh­ner­hof. Hüh­ner ent­span­nen, und Ent­span­nung för­dert die Krea­ti­vi­tät.
  • Vor dem ersten Abend habe ich mir Sor­gen gemacht, wie ich die Hüh­ner wohl in das Hüh­ner­haus trei­ben wer­de. Die Lösung: Die Hüh­ner sind ganz von allein in den Stall gegan­gen. Man­che Pro­ble­me lösen sich von selbst.
  • Nachts kom­men die Hüh­ner in einen abge­schlos­se­nen Stall, um nicht von Rat­ten gefres­sen zu wer­den. Wel­che Ent­wick­lun­gen kön­nen das Ide­en­ma­nage­ment bedro­hen und auf­fres­sen?
  • Hüh­ner fres­sen alles und scheu­en vor nichts zurück, was ihnen vor­ge­setzt wird. Was nicht beim ersten Picken funk­tio­niert, wird so lan­ge auf­ge­pickt, bis es klappt.
  • Hüh­ner zie­hen immer wie­der die Auf­merk­sam­keit auf sich, am lau­te­sten der Hahn. Das tun gute Ide­en und krea­ti­ve Ein­rei­cher lei­der nicht.
  • Hüh­ner sind nicht regel­mä­ßig pro­duk­tiv: Mal fin­det man kei­ne Eier, mal ganz vie­le. So kom­men Ide­en häu­fig auch in Schü­ben und nicht als kon­ti­nu­ier­li­cher Strom.
  • Hüh­ner sind neu­gie­rig. Wenn irgend­wer, irgend­et­was Neu­es pas­siert: Dann kom­men sie ange­lau­fen.

LEAVE A COMMENT

theme by teslathemes