Blog Beitrag

10 Gründe, Ideenmanager zu werden

Zehn Gründe, Ideenmanager zu werden

Wenn man ein kleines Mädchen fragt, was es einmal werden will, dann kommt nicht die spontane Antwort „Ideenmanagerin“. Klar: Es gibt in jedem Unternehmen und in jeder Organisation nur einen Ideenmanager, oder doch nur ganz wenige. Warum ist dies eine so interessante Aufgabe?

  1. Ideenmanager kommen in jeden Winkel des Unternehmens. Wer eine Organisation richtig kennenlernen will, sollte Ideenmanager werden.
  2. Ideenmanager sind Manager, Prozess- und Methoden-Coach, Verwalter, Moderator, mehr-oder-weniger Software-Spezialisten und so manches mehr. Wer sich vielseitig ausbilden will, sollte Ideenmanager werden.
  3. Ideenmanager orientieren sich an der Vision und der Strategie der Organisation. Ideenmanager müssen sich im tag-täglichen Mikro-Management bewähren.
  4. Ideenmanager haben meist keinen „Ober-Ideenmanager“ als Chef. Wer gerne selbständig arbeitet sollte Ideenmanagement in Betracht ziehen.
  5. Ideenmanager kennen in kleineren Unternehmen jeden Kollegen, und in größeren Organisationen scheint es auch so. Und: Jeder kennt den Ideenmanager.
  6. Ideenmanager sind ständig mit Arbeitern, unteren und mittleren Führungskräften und mit Spezialisten im Gespräch, und oft genug auch mit der Mitarbeitervertretung und dem Top-Management. Wer trainieren will, mit den unterschiedlichsten Menschen gut zusammenzuarbeiten und erfolgreich zu kommunizieren, werde Ideenmanager.
  7. Die Welt der Ideenmanager ist überschaubar: Auf jeder Ideenmanagement-Konferenz trifft man ein paar freundliche alte Bekannte.
  8. Alle Unternehmen und Organisationen müssen sich ständig verbessern: Den Ideenmanager kann man nicht abschaffen.
  9. Ideenmanagement basiert auf gesundem Menschenverstand. Wer kein Studium in Harvard aufweisen kann, nicht zu den Höchst-Intelligenten gehört und auch keinen Doktor-Titel hat, kann trotzdem (oder gerade deswegen?) zu einem sehr erfolgreichen Ideenmanager werden.
  10. Ideenmanagement hilft den einzelnen Beschäftigten – wer sich beteiligen kann, ist nachweislich zufriedener und auch psychisch gesünder. Ideenmanagement optimiert Prozesse und hilft so dem Unternehmen. Ideenmanagement kann zu ressourcenschonendem, umweltverträglichem und nachhaltigem Wirtschaften beitragen: Ideenmanagement ist eine durch und durch sinnvolle Tätigkeit.

Was ist Ihr Grund, Ideenmanager zu sein? Bitte schreiben Sie es mir in die Kommentare!

LEAVE A COMMENT

theme by teslathemes