Blog Beitrag

10 Gründe, jetzt ein Ideenmanagement zu starten

  1. Es ist besser, jetzt Nutzen zu generieren als später.
  2. Es ist besser, jetzt Mitarbeiter einzubinden und zu motivieren als später.
  3. Ja, es ist gerade so vieles andere zu tun. Aber es ist immer so viel anderes zu tun. Und Ideenmanagement hilft dabei, weniger und dies effektiver zu tun.
  4. Durchschnittlich bekommen Sie für jeden Euro, den Sie in das Ideenmanagement investieren, 2,50 Euro zurück (Landmann & Schat 2018, S. 17). Das hat eine Auswertung von 261 Organisationen ergeben.
  5. Sie beschäftigen sich gerade jetzt mit Ideenmanagement. Sonst würden Sie diesen Text ja nicht lesen. Also ist jetzt der richtige Moment für Sie.
  6. Je früher Sie mit Ideenmanagement beginnen, desto mehr Erfahrungen können Sie sammeln und desto besser wird Ihr Ideenmanagement.
  7. In den letzten zwei Jahren sind eine Reihe nützlicher Bücher zum Ideenmanagement herausgekommen. Gerade jetzt finden Sie aktuelle Informationen, Ratschläge und Handlungsanweisungen (siehe unten).
  8. Wenn Sie in der öffentlichen Verwaltung / einer Behörde arbeiten: Aktuell wird in der Bundesverwaltung das Ideenmanagement neu aufgesetzt. Auch in anderen Verwaltungen kündigt sich frischer Wind an. Jetzt können Sie von Anfang an mit dabei sein.
  9. Früher war Ideenmanagement das gleiche, wie betriebliches Vorschlagswesen. Heute gibt es das betriebliche Vorschlagswesen als zentrales Modell, als Vorgesetztenmodell, als Mischmodell, als Teammodell, mit oder ohne kontinuierlichen Verbesserungsprozess, mit oder ohne Innovationsmanagement. Zu alle diesen Modellen gibt es Beschreibungen, Beispiele und Erfahrungsberichte. Sie können wählen, was für Ihre Situation am besten passt.
  10. Mit dem Verfahren „Commited to Idea Excellence“ des Zentrum Ideenmanagement können Sie einen extern zertifizierten Einstieg in das Ideenmanagement erreichen ( https://www.zentrum-ideenmanagement.de/ideenmanagement-efqm-assessment ).

 

Literatur

Nils Landmann & Hans-Dieter Schat 2018: Ideenmanagement Studie 2018. Eschborn: HLP

Hartmut Neckel: Toolbox Ideenmanagement. Stuttgart 2018: Schäffer-Poeschel

Hans-Dieter Schat 2017: Erfolgreiches Ideenmanagement in der Praxis. Wiesbaden: Springer-Gabler

LEAVE A COMMENT

theme by teslathemes