Blog Beitrag

Wie gelingen wissenschaftliche Arbeiten zum Ideenmanagement? Eine Checkliste

  • Kon­zen­tra­ti­on, Kon­zen­tra­ti­on, Kon­zen­tra­ti­on. Natür­lich spie­len Moti­va­ti­on, Füh­rung, Chan­ge­ma­nage­ment, Anreiz­sy­ste­me, Soft­ware und vie­les Ande­re eine Rol­le. Aber eine Arbeit mit Moti­va­tions- und Füh­rungs­theo­rie, Chan­ge­ma­nage­ment, Kon­zep­tio­nen von Anreiz­sy­ste­men und einem Aus­flug in die Soft­ware wäre hoff­nungs­los über­frach­tet. Ich habe schon vie­le wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten zum Ide­en­ma­nage­ment gele­sen, aber noch kei­ne ein­zi­ge mit zu weni­gen kon­zep­tio­nel­len Ansät­zen. Aber vie­le Arbei­ten lei­den unter Ver­zet­te­lung, ver­su­chen also, zu vie­le wis­sen­schaft­li­che Ansät­ze zu inte­grie­ren.
  • Wis­sen­schaft­li­che Basis. Eine wis­sen­schaft­li­che Arbeit muss auf einer wis­sen­schaft­li­chen Theo­rie auf­bau­en. Wie erkennt man eine wis­sen­schaft­li­che Theo­rie? Das ist nicht immer ganz ein­fach fest­zu­stel­len, ein Hin­weis: Wis­sen­schaft­li­che Theo­rie wer­den meist von Wis­sen­schaft­lern ent­wickelt. Es lohnt sich also, zu recher­chie­ren, wel­chen Hin­ter­grund der Autor einer Theo­rie hat.
  • Empi­ri­sche Basis. Dies ist meist der am wenig­sten pro­ble­ma­ti­sche Teil. Wer zusätz­lich zu Ein­zel­fäl­len noch sta­ti­sti­sche Daten benö­tigt, fin­det sie bei­spiels­wei­se in der „Ide­en­ma­nage­ment Stu­die 2018“ ( https://​www​.hlp​.de/​s​t​u​d​i​e​-​2​018 ), die für aka­de­mi­sche Zwecke zu einem gün­sti­ge­ren Preis erhält­lich ist.
  • Roter Faden. Man­che Arbei­ten haben einen wun­der­ba­ren Theo­rie­teil und einen gut recher­chier­ten empi­ri­schen Teil – aber die theo­re­ti­schen Kon­zep­te wer­den im empi­ri­schen Teil nicht auf­ge­nom­men und der Theo­rie­teil führt nicht auf die empi­ri­schen Ergeb­nis­se hin. Sol­che Arbei­ten wir­ken nicht aus einem Guss, eher wie die Addi­ti­on zwei­er Tei­le.
  • Publi­ka­ti­on? Es wer­den (zu) wenig wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten zum Ide­en­ma­nage­ment ver­öf­fent­licht. Daher hat jede auch nur halb­wegs ver­nünf­ti­ge Arbeit eine gute Chan­ce, publi­ziert zu wer­den. Und eine ver­öf­fent­lich­te Arbeit ist ein High­light in jedem Lebens­lauf.

Betei­li­gen Sie sich kosten­los an der Ide­en­ma­nage­ment Stu­die 2020 mit indi­vi­du­el­ler Bench­mar­king-Aus­wer­tung!

theme by teslathemes