Blog Beitrag

10 Gründe zu einer Ideenmanagement Konferenz zu fahren

  1. Ide­en­ma­na­ger sind oft „Ein­zel­kämp­fer“ oder arbei­ten in klei­nen Teams. Auf Kon­fe­ren­zen tref­fen sie end­lich ein­mal Kol­le­gen.
  2. Ide­en­ma­nage­ment han­delt von kon­ti­nu­ier­li­cher Ver­bes­se­rung. Kon­fe­ren­zen geben Impul­se, das eige­ne Ide­en­ma­nage­ment zu ver­bes­sern.
  3. Für alt­ge­dien­te Ide­en­ma­na­ger ist eine Kon­fe­renz wie ein Fami­li­en­tref­fen. Frisch ernann­te Ide­en­ma­na­ger wer­den ger­ne „adop­tiert“.
  4. In den Pau­sen- und Abend­ge­sprä­chen wird recht ehr­lich aus­ge­tauscht, was funk­tio­niert – und was nicht.
  5. Ide­en­ma­nage­ment ist fast 150 Jah­re alt. Wie wird es sich lang­fri­stig wei­ter­ent­wickeln? Wodurch könn­te Ide­en­ma­nage­ment mög­li­cher­wei­se ersetzt wer­den? Wie sieht das Ide­en­ma­nage­ment in zehn oder zwan­zig Jah­ren aus? Braucht die Welt dann über­haupt noch ein Ide­en­ma­nage­ment? Alles Fra­gen, die auf Kon­fe­ren­zen bespro­chen wer­den.
  6. Was wur­de zum Ide­en­ma­nage­ment Neu­es geschrie­ben und gedruckt? Oft lie­gen die Neu­ig­kei­ten bei Kon­fe­ren­zen aus.
  7. Manch­mal kom­men die guten Anre­gun­gen gera­de nicht aus der glei­chen Bran­che, aus Orga­ni­sa­tio­nen der glei­chen Grö­ße oder Orga­ni­sa­tio­nen, mit denen man sich schon immer ver­gli­chen hat. Auf Kon­fe­ren­zen sind gro­ße und klei­ne Orga­ni­sa­tio­nen ver­tre­ten, Pro­duk­ti­on, Dienst­lei­stung, öffent­li­cher und gemein­nüt­zi­ger Bereich – also die Kol­le­gen, die man sonst kaum trifft, an die man viel­leicht gar nicht denkt.
  8. Auf Kon­fe­ren­zen trifft man das gesam­te Feld: Ide­en­ma­na­ger aus Unter­neh­men und ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen, Bera­ter (die oft genug Kon­fe­ren­zen aus­rich­ten), Jour­na­li­sten, Wis­sen­schaft­ler, Soft­ware­häu­ser, Dienst­lei­ster, haupt- und neben­be­ruf­li­che Ide­en­ma­na­ger.
  9. Auch im Ide­en­ma­nage­ment gibt es die nicht ganz so fach­be­zo­ge­nen The­men, gibt es Klatsch und Tratsch. Wo, zum Bei­spiel, wird dem­nächst ein neu­er Ide­en­ma­na­ger gesucht?
  10. Kon­fe­ren­zen sind nett. Wer 363 Tage für das Ide­en­ma­nage­ment arbei­tet, darf es sich auch 2 Tage lang gut gehen las­sen.

LEAVE A COMMENT

theme by teslathemes