Verbesserungsvorschlag

Verbesserungsvorschläge pro Mitarbeiter und Beteiligungsquote — Reaktion auf ein Detail von Hartmunt Neckel: Toolbox Ideenmanagement

“Je mehr Mit­ar­bei­ter sich betei­li­gen, desto grö­ßer ist die durch­schnitt­li­che Anzahl ein­ge­reich­ter Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge pro Mit­ar­bei­ter (VV/​MA), sodass bei­de Kenn­zah­len im Wesent­li­chen die glei­che Infor­ma­ti­on lie­fern.”… Wei­ter­le­sen »Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge pro Mit­ar­bei­ter und Betei­li­gungs­quo­te — Reak­ti­on auf ein Detail von Hart­munt Neckel: Tool­box Ideenmanagement

Vorschläge aus dem eigenen Bereich?

Einer­seits ist ein Ver­bes­se­rungs­vor­schlag eine Son­der­lei­stung, des­halb wird er ja auch ver­gü­tet. Ande­rer­seits ist das Ideen­ma­nage­ment ein Ratio­na­li­sie­rungs­in­stru­ment. Vor­schlä­ge für grö­ße­re Ein­spa­run­gen wer­den die mei­sten Ein­rei­cher nur in Berei­chen ent­wickeln, in denen sie sich aus­ken­nen. Wo kennt man sich aus? Im eige­nen Arbeits­be­reich. Ist das nun wirk­lich ein Problem?